Jung im Museum

Das war, ist und wird

Die Idee von JiM wird hier vorgestellt, Ereignisse und Berichte sind nachfolgend gelistet
(Neues ist oben, Zurückliegendes dann darunter, das Jahr 2016 hier):

Die Aktionen von JiM: Jung im Museum in diesem Jahr werden gefördert von der VGH-Stiftung.

  • 20.+22.02.2018 | GS Buschhausen malt Fasching - mehr...
  • 15.02.2018 | KGS Hambergen zeichnet Klassiker - mehr...
  • 30.01.2018 | IGS Lilienthal zeichnet 'Schöne neue Welt' - mehr...
  • 10.01.2018 | Menckeschule malt in groß - mehr...

GS Buschhausen malt Fasching

20.+22.05.2018 | Die zweite Klasse

Insgesamt 23 Schüler*innen kommen an den beiden Tagen zum Malen mit Acryl auf großen Leinwänden. Als Motive dienen Fots von ihnen vom Fasching diesen Jahres. Sie werden von Gabi Tausendpfund bzw. Hartmut Balke sowie ihren Lehrerinnen künstlerisch begleitet.

Hier sind die Ergebnisse der Aktion (Klicken auf ein kleines Bild zeigt es größer):

KGS Hambergen zeichnet Klassiker

15.05.2018 | Die fünfte (Kunst-)Klasse

25 Schülerinnen und Schüler einer fünften Klasse aus der IGS Hambergen kommen zum Zeichnen zu uns. Unter Anleitung ihrer Lehererin Kim Triebe und künstlerisch begleitet von Hartmut Balke werden die Klassiker in der Rotunde zum Anlass für eigene Kunst genommen. Es assistieren Anne Lueßen und Claudia Wohldorf von der Kunstschau sowie eine Kollegin aus Hambergen. Bei der Schlussrunde heben alle Beteiligten hervor, dass es viel entspannter, lustiger und abwechslungsreicher zugegangen ist als erwartet. Kinder und Museum geht also doch ...

Hier sind einige Eindrücke der Aktion (Klicken auf ein kleines Bild zeigt es größer):

IGS Lilienthal kommt zum Zeichnen

30.01.2018 | Shanghai, Tokio, Mumbai, Kairo, Dubai

Die Klasse 9.1 der IGS Lilienthal kommt mit ihrer Lehrerin Beate Elsken zum Zeichnen in die Große Kunstschau. 25 Schüler*innen werden vom JiM-Team begrüßt, viele sind schon von der Acrylmalaktion in September 2017 bekannt. Hartmut Balke führt in die aktuelle Ausstellung mit Fotografien von Jürgen Strasser ein. Dann verteilen sich alle und zeichnen ihre Lieblingsmotive, erst mit Bleistiften und dann nach Bedarf mit Aquarellstiften für eine (z.T. partielle) Farbigkeit.

Die Presse hat anlässlich eines parallelen Termins die Gelegenheit genutzt und über die Schultern geschaut/fotografiert. Der Bericht der Wümme-Zeitung / des Osterholzer Kreisblatts ist hier zu lesen, den des Hamme-Reports gibt es als PDF [335 KB] .

Hier sind einige Eindrücke der Aktion (Klicken auf ein kleines Bild zeigt es größer):

Erste Aktion 2018 mit der GS Menckeschule

10.01.2018 | Grundschüler malen

Dreizehn Kinder aus der GS Menckeschule kommen mit ihrer Lehrerin Renke Lund zur ersten Malaktion des Jahres in die Große Kunstschau. Unterstützt von der Künstlerin Gabi Tausendpfund, der KuKuWi-Vorsitzenden Hildegard Armerding und der Museumsmitarbeiterin Anne Lueßen werden vor allem die Landschaftsbilder in der Rotunde als Anregung genommen, eigene Kreationen auf großen Leinwänden zu malen. Die Kinder haben sich redaktionell begleitet und für das Zisch-Projekt des Weser Kuriers Interviews geführt sowie Fotos geschossen.

Hier sind einige Eindrücke der Aktion (Klicken auf ein kleines Bild zeigt es größer):


_____________________________
Das war davor los: Die Jahre 2016 und 2017